Das 1. Dinslakener Narrenkomitee 1979 e.V.  wurde nach dem Besuch einer Herrensitzung des “Närrischen Rats” in Dortmund, aufgrund der großen Begeisterung, spontan aus einer Bierlaune heraus von:
Bertram Vey
Hans Krüger
Wolfgang Scholz
Willi Petry
Dieter Gockel
Josef Lueg
Heiner Kniel
Werner Wehmeier
Michael Schilling
Georg Linster
Klaus Beine
und Hans-Joachim Herse
gegründet.
Da der Dresscode der Mitglieder stark an Pinguine erinnert (bei zunehmender Sitzungsdauer auch der Gang …), war
der Spitzname schnell gefunden und ist seitdem ein unverwechselbares Markenzeichen im Karneval, auch weit über die
Stadtgrenzen von Dinslaken hinaus.

.